close

mit Kultstatus

Kultur Sommer-Spätlese

mit Kultstatus

EVENT DATE

25 Sept 2020

START

19:00 UHR

TICKET

FROM

DOORS OPEN

19:00 UHR

DESCRIPTION

Das Ende des Sommers naht! Die Jabelmannhalle "verlängert" den Kultursommer mit der Spätlese und Konzerte am Lagerfeuer.

Am 25.09. tritt Kultstatus sowie am 26.09. Sitting Bull auf. Musik "open air" im Innenhof der Jabelmannhalle genießen. Für etwas Wärme und Stimmung sorgen extra "Lagerfeuer".

Sollte es regnen finden bis zu 100 Personen in der Halle Platz um mit den Künstlern die Musik zu genießen.

25.9. Kultstatus

Seit 2016 rockt die Band quer durch die Republik und bietet dem Publikum ehrlichen, deutschsprachigen Pop- Rock vom Feinsten. Für die vier Freunde bedeutet Kultstatus nicht nur ein Name sondern Berufung. Sie haben sich in Deutschland vor allem als Live-Band einen Namen gemacht und standen bereits u.a. mit Megaherz, Feuerengel, Geier Sturzflug, Markus, Frl. Menke, Kuult oder Tine Wittler (bekannt aus Einsatz in 4 Wänden, RTL) auf der Bühne und erreichten neben anderen Erfolgen den dritten Platz beim Stadtlichter Musikpreis.Mit ihren Songs und einer energiegeladenen Live-Show überzeugen sie seit ihrer Gründung das Publikum immer wieder aufs Neue. Die Band hat bereits mehr als 250 Live-Shows gespielt, drei Studioalben, sowie vier Singles und mehrere Musik-Videos veröffentlicht. Darüber hinaus widmete die Band der Hansestadt Uelzen eine eigene Hymne. Auch hier bewiesen die vier Vollblutmusiker wieder einmal, dass sie ein Gespür für absolute Ohrwürmer besitzen. Kultstatus heißt also, mitreißende Songs die schon beim ersten Hören nicht mehr aus dem Ohr gehen!

26.9. SITTING BULL – Feuerwasser und Freude am Musizieren! Stimmungsvolle Musik muss nicht immer laut sein, so das Credo der drei Herren in den kaffeebraunen Anzügen.

Sitting Bull nehmen ihr Publikum, optisch und akustisch,mit auf eine Reise der Erinnerungen. Rock`n`Roll, Blues, Rock und Pop gehören zum Repertoire der Band aus Uelzen, gelegen im Norden Deutschlands.

Das Ende des Sommers naht! Die Jabelmannhalle "verlängert" den Kultursommer mit der Spätlese und Konzerte am Lagerfeuer.

Am 19.09. tritt Martin Oberleitner und dem Violinist Chris Drave und am 25.9. Kultstatus sowie am 26.09. Sitting Bull. Musik "open air" im Innenhof der Jabelmannhalle genießen. Für etwas Wärme und Stimmung sorgen extra "Lagerfeuer".

Sollte es regnen finden bis zu 100 Personen in der Halle Platz um mit den Künstlern die Musik zu genießen.

19.09. Martin Oberleitner + Gast

AUSTROPOP/ROCK made in Hamburg – so könnte man die Musik von Martin Oberleitner beschreiben. Die Lieder verwischen die Grenze zwischen Pop und Rock, zwischen Mainstream und Experimentierfreudigkeit.

Martin Oberleitner hat an alle seine Lieder einen hohen künstlerischen Anspruch sowohl was die Melodieführung als auch die Texte anbelangt. Jeder Song erzählt eine Geschichte und entführt die Hörer in neue Welten.

Der Gast an diesem Abend ist der hamburger Violinist Chris Drave. Er ist in vielen verschiedenen musikalischen Genres zuhause, von Klassik über Jazz, Pop und elektronische Musik.

Seine derzeitigen Projekte sind: die Djangonauten, TC-Mellows, stringNbase, VioLoop, Robert Carl Blank... Mit Martin Oberleitner spielt er seit 2017 im Duo oder großer Band-Besetzung.

25.9. Kultstatus

Seit 2016 rockt die Band quer durch die Republik und bietet dem Publikum ehrlichen, deutschsprachigen Pop- Rock vom Feinsten. Für die vier Freunde bedeutet Kultstatus nicht nur ein Name sondern Berufung. Sie haben sich in Deutschland vor allem als Live-Band einen Namen gemacht und standen bereits u.a. mit Megaherz, Feuerengel, Geier Sturzflug, Markus, Frl. Menke, Kuult oder Tine Wittler (bekannt aus Einsatz in 4 Wänden, RTL) auf der Bühne und erreichten neben anderen Erfolgen den dritten Platz beim Stadtlichter Musikpreis.Mit ihren Songs und einer energiegeladenen Live-Show überzeugen sie seit ihrer Gründung das Publikum immer wieder aufs Neue. Die Band hat bereits mehr als 250 Live-Shows gespielt, drei Studioalben, sowie vier Singles und mehrere Musik-Videos veröffentlicht. Darüber hinaus widmete die Band der Hansestadt Uelzen eine eigene Hymne. Auch hier bewiesen die vier Vollblutmusiker wieder einmal, dass sie ein Gespür für absolute Ohrwürmer besitzen. Kultstatus heißt also, mitreißende Songs die schon beim ersten Hören nicht mehr aus dem Ohr gehen!

26.9. SITTING BULL – Feuerwasser und Freude am Musizieren! Stimmungsvolle Musik muss nicht immer laut sein, so das Credo der drei Herren in den kaffeebraunen Anzügen.

Sitting Bull nehmen ihr Publikum, optisch und akustisch,mit auf eine Reise der Erinnerungen. Rock`n`Roll, Blues, Rock und Pop gehören zum Repertoire der Band aus Uelzen, gelegen im Norden Deutschlands.

GET TICKETS